13.06.2018 Mittwoch Infos und Unterhaltung rund um die sanierte DLRG-Station

Die Eberbacher Ortsgruppe der Deutschen Lebensrettungsgesellschaft (DLRG) lud heute Nachmittag zu einem Tag der offenen Tür in der DLRG-Station neben dem Badezentrum am Neckar ein.

Ab 13 Uhr konnten die Gäste die frisch renovierte Station und die neue Garage besichtigen. Geboten wurden außerdem Einblicke in die Arbeit der DLRG-Strömungsretter, Bootsrundfahrten auf dem Neckar und eine Hüpfburg für die Kinder. Am Glücksrad gab es Preise zu gewinnen, und zur Erfrischung bzw. Stärkung gab es Getränke, Leckeres vom Grill sowie Kaffee und Kuchen.

Die DLRG Eberbach verfügt zur Zeit über etwa 30 Einsatzkräfte. Sie unterhält eine Bootsgruppe mit mehreren Booten, eine voll ausgerüstete Einsatztauchergruppe und seit einigen Jahren auch eine Strömungsrettergruppe.

Die DLRG-Station wurde für Gesamtkosten von rund 115.000 Euro saniert. Unter anderem wurden neue Sanitäranlagen eingebaut, energetische Verbesserungen durchgeführt und das Flachdach zu einem gedämmten Pultdach umgebaut. Das Land Baden-Württemberg hat die Sanierung mit rund 100.000 Euro gefördert. Die neue Garage auf der Seite zum Campingplatz hat etwa 37.000 Euro gekostet. Hier haben die Mitglieder der Ortsgruppe - ebenso wie bei der Sanierung der Station - sehr viel in Eigenarbeit geleistet.
(Quelle: Eberbch-Channel)

Kategorie(n)
Freizeitaktivitäten

Von: UL

zurück zur News-Übersicht

E-Mail an UL:


Eine Kopie der Nachricht an die eigene Adresse senden
captcha
Einfach die Zahlen-/Buchstabenkombination abtippen!
Wichtig: Gross- und Kleinschreibung beachten!
Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen

* Pflichtfelder dürfen nicht leer gelassen werden